STIF2

Lernen in Corona-Zeiten

Die Lehrkräfte und Studierenden am Staatsinstitut sahen sich ab März 2020 wie alle Lehrkräfte und Schüler:innen bayern-, deutschland- und weltweit großen Herausforderungen ausgesetzt. Es galt den Unterricht trotz Institutsschließung digital aufrecht zu erhalten, vor allem auch um die Studierenden im Abschlussjahrgang auf die ausstehenden Abschlussprüfungen vorzubereiten.

Wir sind froh, dass wir die Zeit der Institutsschließung und den darauf folgenden Wochen den Unterricht in Halbgruppen (wochenweise Anwesenheit am Staatsinstitut) erfolgreich durchführen konnten, was sich auch darin zeigt, dass alle Studierenden im zweiten Studienjahr die Ausbildung mit der 1. Lehramtsprüfung erfolgreich abschließen konnten.

Die Lehrkräfte am Staatsinstitut sind digital hervorragend ausgestattet und die Infrastruktur in den Unterrichtsräumen ermöglicht qualitätsvollen digital basierten Unterricht.

So sind wir auch für das kommende Studienjahr gut auf alle möglichen Unterrichtsszenarien vorbereitet und können flexibel auf das Infektionsgeschehen reagieren.

Eignungstest am Mittwoch, 11. März 2020 – Umgang mit dem Coronavirus

Hinweise für die Teilnehmer am Eignungstest am Mittwoch, 11. März 2020:

Anlässlich der Infektionsfälle mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) wird darauf hingewiesen, dass eine Teilnahme am Eignungstest nur dann möglich ist, wenn Sie

  • frei von ansteckenden Krankheiten sind,
  • keinerlei Symptome wie Fieber, trockenen Husten, Schnupfen, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Übelkeit und Durchfall haben,
  • sich in den zurückliegenden 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet aufgehalten haben (Risikogebiete sind unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.htmltagesaktuell abrufbar.) und
  • nicht Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19 Erkrankten hatten.

Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen Husten- und Nies-Etikette, gute Händehygiene sowie Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter) auch vor einer Übertragung des neuen Coronavirus. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html.

Sollte Ihnen aus den genannten Gründen eine Teilnahme am Eignungstest nicht möglich sein, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit dem Staatsinstitut auf, um gemeinsam einen Nachtermin zu vereinbaren.

„Nǐ hǎo“ – chinesische Delegation besucht Staatsinstitut

Am Donnerstag, den 7. November 2019 war eine chinesische Delegation zu Besuch am Staatsinstitut.

20 Lehrkräfte, die in unterschiedlichen Schularten und in der Lehrerbildung tätig sind, gewannen mit Unterstützung eines Dolmetschers Einblicke in verschiedene, deutsche Bildungseinrichtungen.

Die Besuchergruppe erhielt allgemeine Informationen zur Ausbildung zur Fachlehrkraft und sammelte ganz besondere Eindrücke der praktischen Ausbildung in der Lehrküche und der Lehrwerkstatt.

In offenen Gesprächen wurden die hiesigen mit chinesischen Schul- und Ausbildungsverhältnissen in der Provinz Fujian verglichen.

Infotag 2019

Viele Besucher:innen und Interessierte kamen zu unserem Infotag am 16. November 2019. Die Möglichkeit, konkrete Einblicke in die Ausbildung und die Arbeit in den Seminaren zu gewinnen, wurde intensiv genutzt. In vielen Einzelgesprächen aber auch im Rahmen der allgemeinen Informationsveranstaltung konnten wichtige Informationen vermittelt und viele Fragen geklärt werden.

Der Leiter des Staatsinstituts, OstD Manfreds Krigers informiert die Besucher in der allgemeinen Informationsveranstaltung im Hörsaal des Staatsinstituts.

Besuch des Staatsministers am Institut

Am 15. Januar 2019 kam der Staatsminister, Prof. Dr. Piazolo zu Besuch an unsere Abteilung des Staatsinstituts.

In äußerst angenehmer Atmosphäre konnte der Kultusminister Einblicke in die konkrete Arbeit am Institut gewinnen und betonte:

„Fachlehrerinnen und Fachlehrer leisten einen wichtigen Beitrag an den Grund-, Mittel-, Real- und Förderschulen in Bayern, insbesondere in den praktisch ausgerichteten Fächern sowie bei der Gestaltung des Schullebens. Ich danke allen Fachlehrerinnen und Fachlehrern für ihren großartigen Einsatz“,
https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/6360/fachlehrerinnen-und-fachlehrer-sichern-praxisorientierten-unterricht.html

Auf dem Foto von links nach rechts: Ernst Kröner (Leiter Augsburg), Holger Edlich-Wolfshöfer (Leiter Bayreuth), Prof. Dr. Piazolo, Manfreds Krigers (Leiter München), Irene Fina (Leiterin Ansbach), Markus Brandl (Studierendenvertretung München)

Besuch in der Lehrküche:

Wünsche für das Jahr

Bei unserer Weihnachtsfeier entstand der folgend bebilderte Wunschbaum…. Was wünschen wir für uns, für andere, für die Welt? Diese Wünsche wurden von Studierenden und Lehrkräften auf bunte Stoffstreifen notiert und auf unserem „Weihnachtsbaum“ aufgehängt.

Allen Besucherinnen und Besuchern der Webseite ein gutes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2019!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen